14 Jahre Gesundheitstherapien

Daria Mürset, dipl. KomplementärTherapeutin                   

Meine Arbeitsweise

Ich arbeite mit einem Gesamtsystem der Kinesiologie und kombiniere diverse Konzepte und Anwendungen, welche ich auf Ihre individuellen Beschwerden, Anliegen und Ziele abstimme.    

In meiner vielseitigen Ausbildung habe ich unter anderem folgende Kinesiologie-Konzepte gelernt: 

Touch for Health

Touch for Health ist die Grundlage der Angewandten Kinesiologie. Sie ist eine Synthese aus Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin, der Chiropraktik und der Bewegungs- und Ernährungslehre. Entwickelt wurde sie von Dr. John F. Thie, Chiropraktor aus den USA. Kinesiologische Muskeltests werden eingesetzt, um Ungleichgewichte im Körper festzustellen. Nach den Interventionen sind die Testmuskeln spürbar gestärkt.

Integrative Kinesiologie  

Die Integrative Kinesiologie wurde von Rosmarie Sonderegger gegründet. Sie studierte in Amerika Psychologie und in der Schweiz Sozialarbeit, ist Gründerin des Touch for Health Vereins Schweiz und Mitglied der Faculty of International Kinesiology College. Bei ihr habe ich unter anderem gelernt, die richtigen Fragen zu stellen und gemeinsam das Sitzungsziel festzulegen. Meine Interventionen sind darauf ausgerichtet, einen Lösungsprozess in Gang zu bringen. Das Muskelfeedback hilft ein Problem zu verstehen. Das Muskeltesten macht Probleme, innere Widerstände und Lösungsmöglichkeiten spürbar, sodass ich einfühlsam und zielorientiert arbeiten kann.  

Edu-Kinesiologie / Brain Gym

Brain Gym wurde von Dr. Paul und Gail Dennison (USA) entwickelt. Diese Methode basiert auf den Grundlagen der Kinesiologie und Erkenntnissen aus der Gehirnforschung. Nach dem Leitsatz "Bewegung ist das Tor zum Lernen" unterstützt und fördert sie das Lernen und Denken, sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen. Stressbedingte Blockaden werden abgebaut, und die Zusammenarbeit von verschiedenen Gehirnfunktionen wird angeregt. Brain Gym-Übungen werden überall dort eingesetzt, wo klares entspanntes Denken erwünscht ist, sei es zu Hause, in der Schule oder bei der Arbeit.

Die Kinesiologie hilft, konzentriert zu lernen und auch in Prüfungssituationen das gelernte Wissen abrufen zu können.